Über mich

Hallo, hallöchen, namaste:)

Mein Name ist Iris A. Hicking. Ich wurde am 04.08.1971 geboren und bin vom Sternzeichen Löwe Aszendent Zwilling, nach chinesischer Astrologie Schwein und meine Lebenszahl ist die 3.

Ich bin glücklich verheiratet und lebe mit meinem Mann, unserem Hund Bella, den Katzen Lara und Oma Hilde, den Kaninchen Mecki, Lucy, Mimi und van Gogh und 17 Hühnern (die Namen erspare ich dir) und demnächst noch zwei Tauben auf einem Restbauernhof am Niederrhein. Ich bin gerne in der Natur, Lese und Tanze gerne und liebe es Mensch/ Tier/Wesenheiten/Energien zu beobachten und reise gerne in innere Welten/andere Sphären/ spannende Energien. Und ja ich höre gerne Heavy Metal und Punk! Auch wenn das aus völlig verqueren Gründen ganz verpönt in der spirituellen Szene ist.

Beruflich habe ich schon so Einiges gemacht, oft auch mehrere Jobs parallel. Ich habe mehrere abgeschlossene Ausbildungen ( dipl. Kosmetikerin, Apothekenhelferin, Arztsekretärin, psychologische Beraterin, Geistheilerin) und einige abgebrochene Ausbildungen (Tischlerin, Immobilienkauffrau) und einige Zusatzausbildungen (Runen raunen, Engelseminare, aber auch DENIC-Schulung, Ersthelfer und diverse Anwenderschulungen für CMS etc.). Gearbeitet habe ich aber meist in anderen Bereichen. Viele Jahre habe ich in der IT-Branche gearbeitet (u. a. als Sekretärin, Kündigungsabteilung und Mitverantwortliche für den Domaintransfer). Am liebsten arbeite ich als Sekretärin/Assistentin, was ich auch die letzten 17 Jahre gemacht habe. Nebenbei war ich lange selbstständig als psychologische & spirituelle Beraterin/Heilerin/Geisterjägerin. Und diverse Nebenjobs während des Studiums hatte ich auch. Wie du siehst, viel Erfahrung auf vielen Ebenen. Und auf den ersten Blick sehr chaotisch, aber ein roter Faden durchzieht das alles und fügt es zu einem runden heilen Ganzen zusammen:)

Mein Motto: Wenn das Leben dich tritt, nutze den Schwung

oder: Wenn schon stolpern, dann aufstehen, Krönchen geraderücken und stolz weitergehen.

 

Das Schreiben

Zum Schreiben bin ich gekommen wie die Jungfrau zum Kind. Es hat mich nie interessiert. Ich hatte immer mal gute Bekannte, die Gedichte oder Kurzgeschichten schrieben, aber meins war das nie. Hab ehrlich gesagt nie einen Gedanken dran verschwendet. Wenn Kunden oder Freunde meinten, ich solle meine Erfahrungen oder das, was ich in den Seminaren weitergab, aufschreiben, hab ich eher gedacht: "Wieso? Steht doch schon alles irgendwo mindestens tausend Mal geschrieben". Und Schreiben war jetzt nichts, wo irgendwas in mir zu Jubeln anfing.

Dann wurde ich krank oder besser das Schicksal/mein Karma/meine Seele griff ein, um mich auf den Weg zu schubsen, eher zu prügeln, denn ich war eher störrisch;) Während dieser Zeit, fast 6 Monate, konnte ich nur 2 Stunden pro Tag schlafen. Was das für Körper, Geist und Seele bedeutet, kannst du dir bestimmt vorstellen. Mir ging es immer schlechter. Dann kam mein Mann mal wieder mit der glorreichen Idee "Wenn du eh nicht schlafen kannst, dann schreib doch endlich dein Buch". Ok, wenn`s hilft. Viele Texte hatte ich mir für Seminare und Ausbildungen eh schon vorgeschrieben. Also schrieb ich. Und - tata - natürlich kam die Heilung durch diverse "zufällige" Gegebenheiten immer nächer. Ok, hatte dann also das Buch geschrieben. Und nu? Gesund war immer noch was anderes. Also selbst gedruckt. Dadurch war der Kaufpreis auch sehr teuer und ich bin jetzt nicht gerade die Marketingqueen. Also irgendwann, als es mir mal wieder schlechter ging, dann doch mal nach Verlagen gegoogelt. Einige angeklickt, aber keiner, bei dem es gefühlsmäßig geklickt hätte. Und Bewerbungen wollten die auch noch. Bin eher der Typ, hier mein Text, entweder gefällt oder nicht. Aber bei einem Verlag hatte ich sofort ein gutes Gefühl. Kurze Mail mit Manuskript geschickt und dann halbes Jahr nichts gehört. Thema war für mich durch. Hatte getan, was "Die da Oben" wollten und nun war auch gut. Denkste! Auf einmal meldet sich der Verlag. Die wollen mein Buch!!!!!!!!!!!!!! Und ich habe einen wirklich guten Verlag erwischt (habe da von Kollegen schon so einiges gehört), und das mit nur einer Bewerbung.

 

Bücher

Das Buch ist seit etwas als über einem Jahr auf dem Markt und heißt: 

ENERGIEARBEIT FÜR EINSTEIGER

und ist natürlich beim Silberschnur-Verlag, oder dem Buchhändler deiner Wahl, Amazon etc. käuflich zu erwerben.

Irgendwann hatte ich dann den Impulse mal was aus meiner Lebensgeschichte aufzuschreiben. Irgendwie gingen meine Vorstellungen, wie Spiritualität, Heilen, Geister und die ganzen Hexen, Schamanen, Heiler und so zu sein hätten und das reale Leben vollkommen auseinander. Und in Gesprächen mit Freunden, Kunden, Schülern, Seminarteilnehmern und Kollegen stellte ich fest, dass ich da nicht die Einzigste war. Und fast alle waren entspannter, wenn ich von meinen Begegnungen, meinem Scheitern und Stolpern und Rutschen und Wiederaufstehen erzählte. Also diesmal eine kleine spirituelle Reise durch die Wirrungen einer Suchenden. Allerdings traf mich dann hier gleich auch der Gegenpol in Sachen Buch verlegen. 7 Verlage habe ich dann doch angeschrieben. Alle gaben mir eine positive Resonanz und Telefonnummern von anderen Verlagen, aber eine Absage nach der anderen. Bin jetzt nicht so der Typ, der dann noch Hundert weitere anschreibt. Hatte eh schon im Hinterkopf es zum kostenlosen Download anzubieten (E-Book ist in Planung). Darf ich vorstellen:

FLUCHT IN DIE WEISHEIT & DER WEG ZURÜCK INS GLÜCK- eine etwas andere spirituelle Autobiographie
(Zum Download einfach auf den Buchtitel klicken)

 

Zzt schreibe ich an gleich zwei Büchern. Wer mich kennt, den wundert das nicht, da ich ja auch immer mehrere Bücher parallel lese. Einmal ein Buch in Sachen Selbstfindung & Selbstliebe und einmal einen Ratgeber in Sachen "Alltagsprobleme spirituell, schnell und leicht gelöst". Beide sollen neben Theorie natürlich auf viele praktische Anwendungen und Übungen enthalten. Mehr Infos dazu, sobald es soweit ist.

 

Ich wünsche mir, dass du in einem meiner Bücher oder auch in einem der vielen Kollegen, den einen Satz findest, der dich weiter bringt zu dem, was dich glücklich macht.